Hygiene­konzept

Stand 1. Mai 2022

Seit 1.Mai können Tangounterricht und Tanzveranstaltungen in Hamburg wieder ohne Beschränkungen stattfinden.
Dennoch sind die Ansteckungs­zahlen momentan noch sehr hoch. Wer sich nicht anstecken will, kann in Innen­räumen weiter­hin eine FFP2-Maske tragen und diese je nach Bedarf (z.B. während des Tanzens) abnehmen.
In meinen Kursen ist jeder selbst für seinen Schutz verant­wortlich.

Ich selbst trage im Unterricht und bei Privat­stunden z.Zt. eine FFP2-Maske. Wer Korrekturen im Direkt­kontakt bekommen möchte, muss hierzu in der Zeit auch eine FFP2-Maske tragen.
An allen Kursorten läuft durch­gängig eine Lüftungs­anlage, im Studio am Diebsteich sogar mit Aerosol­filterung.

Bitte bleibt zu Hause, wenn ihr Krankheits­zeichen einer Corona­infektion zeigt (z.B. Fieber, trockener Husten, Atem­probleme, Verlust von Geschmacks- und/oder Geruchs­sinn, Hals­schmerzen, Glieder­schmerzen).

Ich freue mich auf euch und bedanke mich für eure Mithilfe.
Angela